Mittwoch, 19. April 2017

Color Club "Back to boho: For the modern bohemian" New bohemian

Schneller als gedacht ist Ostern schon wieder rum und auch so ein erster Urlaubstag verfliegt erschreckend schnell, wenn man ein bisschen in Nagellacken wühlt und etwas Ordnung zu schaffen versucht... Beinahe hätte ich mein mintfarbenes Posting verschwitzt, weil ich durch den Feiertag einfach einen Wochentag hintendran war, aber dankenswerterweise hat mich mein Handy auf den richtigen Tag hingewiesen.

Los geht es also heute mit der siebten Runde "Lacke in Farbe... und bunt!" (eieiei, das verflixte siebte Jahr - nur, dass es nicht das siebte Jahr ist...) und zwar mit Mint. Zu meinem eigenen Erstaunen hatte ich tatsächlich einige mintfarbene Lacke zur Auswahl, heute durfte aber ein ganz schlichter Color Club ran.
"New bohemian" ist ein schlichter Cremelack und wie bei den anderen Cremes von Color Club ist das mit dem Lackieren so eine Sache... Der Lack an sich ist recht flüssig und lässt sich mit dem dünnen Pinsel durchaus gut auftragen, aber er deckt einfach nicht wirklich gut und gleicht sich leider auch nicht sonderlich gut aus. Nach zwei Schichten ist die Farbe leider noch nicht wirklich so deckend, dass die Übergänge zum Nagelweiß nicht mehr zu sehen sind, also musste ich eine dritte Schicht lackieren. Da ist es dann auch mit der Trockenzeit nicht mehr gar so rosig und da der Lack ziemlich uneben ist, ist eine Schicht Topcoat schon fast Pflicht. Leider hat der aber auch nicht alle Unebenheiten komplett ausgemerzt, sodass "New bohemian" noch immer ein bisschen ungleichmäßig aussieht. Das fällt aber natürlich nur auf, wenn man besonders genau hinsieht - ansonsten zeigt sich das Cremefinish in einem hübschen Glanz.
Farblich sind wir bei dem Color Club bei einem Mintton, der was die Helligkeit angeht, eher am zarten Ende anzusiedeln ist - zwar noch nicht ganz pastellig-dezent, aber doch eindeutig nicht sonderlich kräftig oder knallig, von Neon ist da überhaupt nichts zu sehen. Für Mint wohl im soliden Mittelmaß, für mich auch noch "intensiv" genug, dass meine Abneigung gegen zu helle Töne noch nicht zum Tragen kommt. Beim Farbton würde ich glatt behaupten, dass wir bei einer recht guten Mischung aus Blau und Grün sind, wobei die grünen Anteile ein kleines bisschen überwiegen (zumindest behauptet da mein Sinnesapparat so) - das darf bei Mintgrün aber durchaus auch so sein, oder? Je nachdem, in welchen Lichtverhältnissen man "New bohemian" so betrachtet kommen tatsächlich mal die bläulichen, mal die eher grünlichen Anteile durch, aber als eindeutig blauen Minzton würde ich den Lack nie bezeichnen. Generell kann man sich natürlich immer drum schlagen, wo Grün aufhört und Blau anfängt, aber das muss ja auch bei diesem Lack nicht wirklich sein.
Da mir die Oberfläche auch mit Topcoat nicht so wirklich gefallen hat, musste auf "New bohemian" auch irgendein Design drauf und ich habe mich mal wieder am Drybrush probiert. Dazu habe ich China Glaze "Custom kicks" hergenommen, der einen etwas dunkleren Türkiston hat, und den auf mein Mint gestrichen. Um das Ganze dann noch ein bisschen zu verwischen und den dunkleren Ton nicht zu sehr in den Vordergrund zu stellen, habe ich auch noch ein paar waagerechte Streifen mit "New bohemian" drübergepinselt und das Ganze somit wieder ein bisschen softer gestaltet. Auf dem Zeige- und kleinen Finger hatte ich eigentlich versucht, einen deutlich schimmrigeren Lack statt dem China Glaze zu nehmen, aber das sah dann wie ein Schimmertopper aus, also wurde da nochmal drübergebrusht, darum sieht das da deutlich dicker geschichtet und rauer aus. Obwohl der Farbkontrast hier nicht übermäßig groß ist, muss ich sagen, dass ich das Design sehr mag und mich zunehmend mehr für diese Drybrush-Geschichte begeistern kann.
Da ich das haptisch unregelmäßige Finish dann nicht ganz so toll fand und ehrlicherweise auch den Effekt des Topcoats auf dem Drybrush sehr mag (alles wird weicher, verschwimmt ein bisschen - irgendwie gefällt mir das gerade bei größeren Farbunterschieden sehr gut), war klar, dass eine Schicht Topcoat drüber muss. In meinem Kopf ergab sich dann eine tolle, frühlingshafte Mani mit einem Glittertopper und Stamping - und auf den Nägeln zeigte sich dann, dass weniger manchmal einfach mehr ist... Mein "Edward"-Topper von essence passt zwar von der Glitterzusammenstellung her gut zu den Farben kommt aber nicht so wirklich gut rau und stört fast ein bisschen. Der kleine Schmetterling von der ÜberChic 1-02 sieht zwar nicht doof aus, wirkt aber irgendwie fehl am Platz und ich habe mich zum Schluss doch geärgert, dass ich versucht habe, aus der Mani noch mehr rauszuholen; letztlich war das dann ein bisschen zu viel...
Mit "New bohemian" ist es irgendwie wie mit vielen der Cremelacke von Color Club - er ist nicht richtig schlecht, aber so wirklich begeistert mich der Lack qualitativ halt auch nicht. Die Haltbarkeit ist okay, das Ablackieren kein Thema und die Farbe gefällt mir gut - aber ob ich den Lack nun behalten möchte, weiß ich noch nicht so ganz. Mal sehen, erstmal wandert er auf jeden Fall in meinen frisch eingeräumten Lackschrank und darf da bis zur nächsten Aussortierwelle warten.

Natürlich ist die Galerie gleich wieder für euch geöffnet und ich hoffe sehr, dass auch in dieser siebten Runde einige von euch Lust haben, sich den farblichen Herausforderungen zu stellen und fleißig mitzulackieren! Auch mir fällt das nicht immer leicht, da ich farblich doch so meine Favoriten haben, aber mir macht der Mittwoch immer noch unglaublich viel Spaß... Nächste Woche geht es dann mit LILA weiter - mal sehen, was ich dafür so im Schrank habe.


Kommentare:

  1. Den Lacke habe ich auch und habe das auch mit den meisten Color Club Lacken (Holoa ausgenommen)so richtig begeistern können sie mich nicht so.
    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Cremelacke sind irgendwie... nicht so toll. Aber sobald da ein anderes Finish am Start ist, sind die einfach grandios!

      Löschen
  2. Ich finde den Lack eigentlich ganz hübsch, aber wenn ich einen qualitativ besseren hätte, der farblich ähnlich aussähe, dann würde er wohl rausfliegen. :) Was du draus gemacht hast, gefällt mir. Und: ich glaub, ich hab für fast jede Farbe noch einen Lack, also werde ich auch diese Runde so oft wie möglich da sein. :)

    Liebe Grüße, Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Eigentlich ganz hübsch" trifft's ganz gut - der Lack ist halt irgendwie nichts Besonderes... Freut mich, dass du so fleißig dabei sein möchtest, ich bin schon gespannt, was du so alles zeigst :)

      Löschen
  3. Hmm ja. Ich finde den Lack jetzt auch eher so lala. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so wirklich grandios ist der Lack leider nicht... :/

      Löschen
  4. Ich hatte für Mint tatsächlich rein gar nichts neues mehr in meiner Kiste, ich hoffe bei Lila sieht das dann anders aus, nächste Woche^^
    Farblich ist der Color Club toll, aber bei drei Schichten bin ich ja nie so begeistert, muss ich sagen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, du darfst ja auch gerne einen Lack zeigen, den du schonmal lackiert hast :) Ich will nur für mich endlich mal mein Kistchen leeren und da bietet sich die Aktion doch ganz gut an ;)

      Löschen
  5. ...denn die Sieben ist uns're Zahl... :D

    Ich finde gerade die Mischung "mit allem" am besten, es darf ruhig mal etwas zu viel sein :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi ;)

      Mhh, ich muss sagen, dass mir das Gesamtpaket ein bisschen ZU viel ist - aber ist ja auch Geschmackssache ;)

      Löschen